Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Elterninitiative „Handicap Kidz“

Kurzdarstellung der Aktivität

BIld: Elterninitiative „Handicap Kidz“ auf einem Spielfest

Im Januar 2012 wurden von Eltern in Delbrück die Initiative „Handicap Kidz“ ins Leben gerufen, welche sich einmal im Monat in einem Familienzentrum der Stadt trifft.

Neben dem gegenseitigen Informationsaustausch und der Akquise von Unterstützungsleistungen ist ein weiteres wichtiges Anliegen der Eltern, so viel Normalität wie möglich in den Alltag ihrer Kinder zu bringen und deren Teilhabe am Leben in Delbrück zu ermöglichen und zu fördern.

Dabei richtet sich die Initiative nicht ausschließlich an Kinder mit Handicap, sondern bewusst an alle Kinder in Delbrück.

So werden beispielsweise Sport- und Aktionstage, Wochenendausflüge oder gemeinsame Treffen für Kinder mit und ohne Behinderung durch die Initiative organisiert.

Besondere Relevanz hat dabei das jährlich stattfindende, inklusive Spielfest auf dem Abenteuerspielplatz hinter dem Hallenbad Delbrück, welches sich mittlerweile als Familienfest in Delbrück fest etabliert hat und in diesem Jahr am 23.08.2015 stattfinden soll. Das inklusive Spielfest ist die erste öffentliche Veranstaltung, die die Elterninitiative konzeptioniert hat. Ziel ist es, Kinder mit und ohne Einschränkungen und ihre Familien zusammen zu bringen.

Ein weiteres Ziel der Elterninitiative ist die Mobilisierung von Familien mit behinderten Kindern, die aus mangelnder Kraft, fehlender Zeit, fehlender finanzieller Mittel oder zu geringem Wissen über Ansprüche immer mehr in eine Isolation abzudriften drohen.

Laut den Projektverantwortlichen nimmt die Öffentlichkeit rege Anteil an den Aktivitäten der Elterninitiative und ist für das Thema Inklusion seit der Gründung 2012 wesentlich aufgeschlossener geworden, was sich auch an dem relativ hohen Spendenaufkommen feststellen lässt.

Die Initiative trägt damit sowohl zur Bewusstseinsbildung (vgl. Art. 8 UN-BRK) als auch – insbesondere durch die inklusiv ausgerichteten Freizeitangebote – zur Förderung der Teilhabe im Bereich der Freizeit (vgl. Art. 30) bei.