Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Mehr Partizipation wagen!

Das Bild zeigt Personen mit Transparenten. Auf den Transparenten steht: Inklusion jetzt! Menschenrecht!

Partizipation heißt: Mit·bestimmung, Teilhabe in der Politik

Menschen mit Behinderung sollen in der Politik mit·bestimmen.

Menschen mit Behinderung sollen in der Politik mit·machen.

Das Projekt

Die LAG Selbsthilfe NRW macht das Projekt.

LAG ist eine Abkürzung.

LAG heißt: Landes·arbeits·gemeinschaft

NRW ist eine Abkürzung.

NRW heißt: Nord·rhein-Westfalen

 

Alle Städte und Land·kreise in NRW sollen mehr Partizipation machen.

Sie sollen sich trauen Partizipation zu machen.

Die LAG bietet einen Zukunfts·workshop an.

Workshop ist ein englisches Wort.

Man spricht es so: Wörk-Schopp

Workshop heißt: Arbeits·treffen

Das Bild zeigt Menschen in einer Arbeitsgruppe. Die Gruppe ist inklusiv.

Am Workshop können kostenlos mit·machen:

·      Städte und Dörfer

·      Leute aus Selbsthilfe·gruppen

·      Politiker und Politikerinnen

 

Menschen mit Behinderungen haben oft wenig Erfahrung in der Politik.

Vielleicht brauchen sie Unterstützung.

Dann können sie mit einem Unterstützer zum Arbeits·treffen kommen.

 

Es gibt ein Informations·heft zum Projekt.

Das Heft gibt es in Leichter Sprache.

Logo Leichte Sprache
Logo Leichte Sprache

Inklusions·ziel:

Das Bild zeigt Politiker. Ein Mann hält eine Rede.

Menschen mit Behinderungen machen in der Politik in ihren Städten mit.

Menschen mit Behinderungen machen in der Politik in ihren Dörfern mit.

Menschen mit Behinderungen machen bei der Politik in ihrem Land·kreis mit.