Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Vielfältiges Dortmund

Vielfältiges Dortmund heißt: in Dortmund gibt es Vielfalt.

Hier leben viele verschiedene Menschen.

Das Bild zeigt eine bunte Gruppe Menschen. Hier gibt es Alte, Junge, Zuwanderer, Menschen mit Behinderungen, Männer und Frauen, Kinder.

Dortmund soll eine inklusive Stadt für junge Menschen sein

Bild: Bunte Puzzle·teile ergeben ein Quadrat. Auf den Puzzle·teilen steht: Ich, Du. Die Überschrift ist: Ohne Dich fehlt hier was!

Das Jugend·amt der Stadt Dortmund macht viele Projekte.

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sollen überall mitmachen können.

Junge Menschen mit Behinderungen und ohne Behinderungen sollen zusammen in Gruppen sein.

Diese Gruppen sollen Spaß machen.

Beispiele für diese Gruppen:

o   Inklusions·disko

o   Inklusives kochen

o   Inklusives Koch·buch

o   Inklusives Zelt·lager

Projekt-ziele

Es gibt viele inklusive Gruppen.

In den Gruppen sind Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

In den Gruppen sind Kinder und Jugendliche ohne Behinderungen.

In den Gruppen sind Kinder und Jugendliche aus fremden Ländern.

Alle sind in den gleichen Gruppen.

Was in den inklusiven Gruppen passiert

  • Inklusion wird zum Normal·fall.
  • Jeder bekommt Förderung für seine Stärken.
  • Alle lernen zusammen.
  • Alle lernen voneinander.
  • Inklusion wird selbst erlebt.
  • Inklusion wird fühl·bar.
  • Es gibt neue Sicht·weisen.
  • Es wird Neues ausprobiert.
  • Es werden tolle Fähigkeiten erlernt.
  • Beispiele: Kochen, Musik, Theater, Fotos machen
  • Dortmund wird zusammen neu entdeckt.
  • Kinder und Jugendliche sind stolz auf ihr Projekt.
  • Es gibt neue Abenteuer.
  • Kinder ohne Behinderungen sehen plötzlich Barrieren
  • für andere in der Umwelt.
  • Jeder entdeckt neue Begabungen.
  • Kinder und Jugendliche dürfen mit·reden.
Das Bild zeigt vier Personen. Manche der Personen haben ein Handicap. Alle stehen Hand in Hand. Die Personen wirken froh. Das Bild strahlt Buntheit aus.

Noch mehr Informationen gibt es hier:

Ralf Finke

Telefon:                               02 31/5 02 67 62

E-Mail·adresse:                    rfinke@remove-this.stadtdo.de

 

Daniel Kolb

Telefon:                               02 31/5 02 77 08

E-Mail·adresse:                    dkolb@remove-this.stadtdo.de