Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Tanz·Räume Unterwegs

Der Verein

Tanz·Räume Unterwegs ist ein Verein.

Den Verein gibt es seit 2015.

Im Verein sind Menschen mit Behinderungen und Menschen ohne Behinderungen.

Tanz·Räume fördert inklusives Theater und inklusiven Tanz.

Alle zwei Wochen treffen sich ungefähr 20 Menschen.

Manche dieser Menschen haben eine Behinderung.

Diese Menschen machen zusammen Theater und Tanz.

Die Proben und die Kurse

Die Treffen sind alle zwei Wochen.

Die Leute treffen sich zum Proben.

Die Proben sind im Christopherus·haus in Witten oder an anderen Orten.

Die Proben dauern 3 Stunden.

 

Der Verein bietet auch Kurse an.

In den Kursen kann man die Theater·arbeit kennen lernen.

In den Kursen kann man die Tanz·kunst kennen lernen.

Die Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne sind inzwischen sehr bekannt.

Viele Einrichtungen wollen Aufführungen von der Gruppe bei sich haben.

Die Vereins·arbeit

Der Verein will die inklusive Künstler·gruppe fördern.

Diese Gruppe nennt sich WINDSPIEL.

Ein anderes Wort für Künstler·gruppe ist: Ensemble.

Das Wort kommt aus der französischen Sprache.

Man spricht es ungefähr so aus: O-som-bel.

 

Es sollen noch mehr Künstlerinnen und Künstler werden.

Die Künstlerinnen und Künstler sollen sich weiter entwickeln können.

Der Verein arbeitet mit vielen Einrichtungen zusammen.

Der Verein macht beim inklusiven Theater·tag in Dortmund mit.

 

Der Verein sucht nach neuen Mitgliedern.

Der Verein sucht nach Spendern.

Vereins·arbeit kostet nämlich Geld.

Die Vereins·sitzungen sind in Klein·gruppen.

So kann jeder mitmachen.

Die Sitzungs·unterlagen gibt es auch in Leichter Sprache.

Inklusions·ziel

Menschen mit Behinderungen und Menschen ohne Behinderungen machen zusammen Kunst.

Sie machen zusammen Bewegungs·theater.

Menschen mit Behinderungen sind Schauspieler.

Menschen mit Behinderungen sind Tänzer und Tänzerinnen.

Sie sind Mitglieder in einer inklusiven Künstler·gruppe.

Sie nehmen  am Kultur·leben teil.

Kultur heißt: alles, was Menschen selbst erschaffen

Beispiele für Kultur sind: Kunst, Sitten, Bau·kunst, Musik, Theater, Filme