Literatur zum inklusiven Gemeinwesen

Hier finden Sie Literaturempfehlungen zu den Themenfeldern ‚Inklusive Gemeinwesen’ und ‚Teilhabeplanung'

Literatur der ZPE-Forschungsgruppen

Düber, M.; Rohrmann, A.; Windisch, M. (Hrsg.)(2015): Barrierefreie Partizipation. Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze auf dem Weg zu einer neuen Kultur der Beteiligung. Weinheim: Juventa, i.E. 

Düber, M.; Rohrmann, A.; Windisch, M. (2018): Barrierefreie Partizipation. Herausforderungen für die Soziale Arbeit. In: Stehr, J.; Anhorn, R.; Rathgeb, K. (Hrsg.): Konflikt als Verhältnis -- Konflikt als Verhalten -- Konflikt als Widerstand. Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit zwischen Alltag und Institution. Wiesbaden: Springer VS, S. 253–264.

Konieczny, E.; Kempf, M.; Windisch, M. (2014): Die Verwirklichung von Menschenrechten oder: Kann man Inklusion planen?" In: Teilhabe. Fachzeitschrift der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V., Marburg: Lebenshilfe-Verlag, H. 2, Jg. 53, S. 55 – 62.

LAG SELBSTHILFE NRW e.V.; Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste - Rohrmann u.a. (2016): Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen in den Kommunen stärken! Abschlussbericht zum Projekt. Münster, 2015.

Lampke, D.; Rohrmann, A.; Schädler, J. (Hrsg.)(2011): Örtliche Teilhabeplanung mit und für Menschen mit Behinderungen. Theorie und Praxis. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Rohrmann, A. (2000): Netzwerk Offener Hilfen für Menschen mit Behinderungen im Kreis Steinfurt. Siegen.

Rohrmann, A. (2005): Personenzentrierte Hilfen - Verpreislichung und Finanzierung. In: Schädler, Johannes; u.a. (Hrsg.): Personenzentrierte Planung - Personenzentrierte Finanzierung. Neue Wege zu hilfreichen Arrangements für Menschen mit geistiger Behinderung. Siegen, S. 93-99.

Rohrmann, A. (2007): Offene Hilfen und Individualisierung. Perspektiven sozialstaatlicher Unterstützung für Menschen mit Behinderung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Rohrmann, A. (2009a): Das inklusive Gemeinwesen. In: SI:SO, H. 2.

Rohrmann, A. (2009b): Regionale Teilhabeplanung. In: Gemeinsam leben, Jg. 17, H. 3, S. 147-155.

Rohrmann, A. (2009c): Teilhabe planen. Ziele und Konzepte kommunaler Teilhabeplanung. In: Teilhabe, Jg. 48, H. 1, S. 18-25.

Rohrmann, A. (2009d): Was ist örtliche Teilhabeplanung? In: Impulse, H. 50, S. 26-31.

Rohrmann, A. (2010): Herausforderungen für die Gestaltung eines inklusiven Gemeinwesens. In: Stein, A.; Krach, S.; Niediek, I. (Hrsg.): Integration und Inklusion. Auf dem Weg ins Gemeinwesen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 63-77.

Rohrmann, A. (2015): Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auf kommunaler Ebene. In: Behindertenpädagogik 54 (4), S. 357–375.

Rohrmann, A. (2016): Kommunale Teilhabeplanung. In: Inklusion in Schule und Gesellschaft; Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer, S. 145-148.

Rohrmann, A. (2019): Kommunale Teilhabeplanung. socialnet Lexikon. Bonn (Socialnet Lexikon). Online verfügbar unter https://www.socialnet.de/lexikon/Kommunale-Teilhabeplanung, zuletzt geprüft am 28.01.2020.

Rohrmann, A.; Kempf, M. (2019): Inklusion als Anliegen einer Integrierten Sozialplanung. In: Zeitschrift für Inklusion (3). Online verfügbar unter https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/513, zuletzt geprüft am 28.01.2020

Rohrmann, A. ; Schädler, J. (2004): Individuelle Hilfen und örtliche Strukturen. In: Geistige Behinderung, Jg. 43, S. 219-232.

Rohrmann, A.; Schädler, J. (2006): Individuelle Hilfeplanung und Unterstützungsmanagement. In: Theunissen, G.; Schirbort, K. (Hrsg.): Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung. Zeitgemäße Wohnformen, soziale Netze, Unterstützungsangebote. Stuttgart: Kohlhammer, S. 230-247.

Rohrmann,A.; Schädler, J. (2010): Von der Anstaltsfürsorge zur Assistenz. Soziale Dienste im Feld der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. In: Heinze, R. G.;  Olk, Th.; Evers, A. (Hrsg.): Handbuch Soziale Dienste. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss.

Rohrmann, A.; Schädler, J. (2016): Die Entwicklung inklusiver Unterstützungsangebote als Herausforderung für eine regionale Planung im Bereich von Behinderung und Pflege. In: Kratz, D.; Lempp, T.; Muche, C.; Oehme, A. (Hrsg.): Region und Inklusion. Theoretische und praktische Perspektiven. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 216–233.

Rohrmann, A.; Schädler, J.; Kempf, M.; Konieczny, E.; Windisch, M. (2014): Inklusive Gemeinwesen Planen – Abschlussbericht. ZPE-Schriftenreihe Nr. 36. Online verfügbar unter https://www.uni-siegen.de/zpe/projekte/inklusivegemeinwesen/inkluplan-abschlussbericht_februar_2014_ii.pdf , zuletzt geprüft am 28.01.2020.

Rohrmann, A.; Schädler, J.; Oliva, H.; Jaschke, H. (2018): Chancen personenzentrierter Hilfe durch kommunale Steuerung. Ergebnisse und Perspektiven eines Modellprojekts zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe und Pflege in Rheinlad-Pfalz. In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins 96 (5), S. 223–229.  

Schädler, J. (2003): Stagnation oder Entwicklung in der Behindertenhilfe? Chancen eines Paradigmenwechsels unter Bedingungen institutioneller Beharrlichkeit. Hamburg: Kovac.

Schädler, J. (2009): 'Inklusives Gemeinwesen'. Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderungen. In: Sozial extra, Jg. 33, H. 9-10, S. 22-26.

Schädler, J. (2015): Unterstützungsstrukturen für Menschen mit Behinderungen im ländlichen Raum. In: Ländlicher Raum - Agrarsoziale Gesellschaft, Heft 1/2015. S. 35 - 37.

Schädler, J. (2017): Entspezialisierung als Perspektive kommunaler Teilhabeplanung. In: Heilpaedagogik.de, Heft 1/2017, S. 13 – 18.

Schädler, J. (2018): Inklusion als Herausforderung für kommunale Teilhabepolitik. In: Hoffmann, Th; Jantzen, W.; Stinkes, U.: Empowerment und Exklusion. Zur Kritik der Mechanismen gesellschaftlicher Ausgrenzung, Psychosozial-Verlag, S. 237 – 260.

Schädler, J.; Wittchen, J.-F., & Reichstein, M. F. (2019): Koordinationspotenziale kommunaler Teilhabepolitik in der Pflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie (KoKoP). Düsseldorf: Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW-Impuls Vorbeugende Sozialpolitik 17).

Schädler, J.; Reichstein, M.F. (2018): Sektoralisierung als Planungsherausforderung im inklusiven Gemeinwesen. ZPE-Schriftenreihe Nr. 51. Siegen: universi - Universitätsverlag Siegen.

Schädler, J.; Reichstein, M. F. (2019): Sektoralisierung Sozialer Dienste als kommunales Koordinationsproblem – Empirische Befunde am Beispiel der Behindertenhilfe, Pflege und Sozialpsychiatrie. In: Sozialer Fortschritt, 68 (2019), 819 – 838, Duncker & Humblot, 12165 Berlin.

Ergänzende Literatur weiterer Autor/inn/en

Beck, I.; Fischer, E.; Heimlich, U.; Kahlert, J.; Lelgemann, R. (Hrsg.)(2016): Inklusion im Gemeinwesen. Stuttgart: W. Kohlhammer Verlag.

Eckmann, Caroline (Hrsg.) (2018): Inklusion ist machbar! Das Erfahrungshandbuch aus der kommunalen Praxis. Berlin, Freiburg im Breisgau: Verlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V; Lambertus.

Ehrhardt, K.; Grüber, K. (2011): Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung am Leben in der Kommune. Ergebnisse eines Forschungsprojekts. Freiburg im Breisgau: Lambertus.

Kahle, Ute (2019): Inklusion, Teilhabe und Behinderung. Herausforderungen und Perspektiven der Transformationsprozesse von Organisationen der Behindertenhilfe aus institutioneller Sicht. Herausgegeben von der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. 1. Auflage. Marburg: Lebenshilfe-Verlag.

Krach, S.; Niediek, I.; Stein, A. (Hrsg.)(2010): Integration und Inklusion. Auf dem Weg ins Gemeinwesen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt,

Kratz, D.; Lempp, T.; Muche, C.; Oehme, A. (Hrsg.)(2016): Region und Inklusion. Theoretische und praktische Perspektiven. Weinheim, Basel: Beltz Juventa,

Kroworsch, S. (2019): Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen. Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in den Bereichen Wohnen, Mobilität, Bildung und Arbeit. Berlin: Deutsches Institut für Menschenrechte (Analyse / Deutsches Institut für Menschenrechte).

Schäfers, M.; Wansing, G. (2016): Teilhabebedarfe von Menschen mit Behinderungen. Zwischen Lebenswelt und Hilfesystem. Stuttgart: W. Kohlhammer Verlag.

Wansing, G.; Windisch, M. (2017): Selbstbestimmte Lebensführung und Teilhabe. Behinderung und Unterstützung im Gemeinwesen. 1st ed. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.

Weber,  E.; Lavorano,  S.; Knöß,  D. C. (2015): Entwicklung  und  Gestaltung inklusiver    Gemeinwesen. Erfordernisse,    Handlungsmöglichkeiten    und    Grenzen. Abschlussbericht zum     Forschungsprojekt:     Weiterentwicklung     des     inklusiven Gemeinwesens im Rhein-Sieg-Kreis. Köln/Darmstadt.

Arbeitshilfen und Handlungsempfehlungen

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) e.V. (2019): Gemeinsame Empfehlung Reha-Prozess. Herausgegeben von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation. Frankfurt/Main, Februar 2019. Online verfügbar unter: https://www.bar-frankfurt.de/fileadmin/dateiliste/_publikationen/reha_vereinbarungen/pdfs/GEReha-Prozess.BF01.pdf, zuletzt geprüft am: 28.01.2020.

Brokamp, B.; Eckmann, C.; Imhäuser, K-H.; Lawrenz, W.; Patt, R.; Vockerodt, Y. (2015): Inklusion vor Ort. Der Kommunale Index für Inklusion - ein Praxishandbuch. Verbesserter Nachdruck. Berlin: Eigenverlag des Deuschen Vereins für Öffentliche und Private Fürsorge.

Konieczny, E. et al. (2012): Inklusionsorientierte Verwaltung. Arbeitshilfe zur Sensibilisierung und Qualifizierung von kommunalen Verwaltungsstellen. ZPE-Schriftenreihe Nr. 25. Online verfügbar unter: https://www.uni-siegen.de/zpe/forschungsnetzwerke/teilhabeplanung/pdf/zpe_schriftenreihe_25.pdf , zuletzt geprüft am 28.01.2020. 

Landkreis Ahrweiler (2005): Teilhabeplan für den Landkreis Ahrweiler. Zielgerichtete und bedarfsorientierte Hilfen für Menschen mit Behinderungen und psychischen Beeinträchtigungen - Analysen, Einschätzung und Empfehlungen der Planungsgruppen. Online verfügbar unter https://www.kreis-ahrweiler.de/dateien/teilhabeplan.pdf , zuletzt geprüft am 28.01.2020.

Montag-Stiftung Jugend und Gesellschaft (2011): Inklusion vor Ort. Der Kommunale Index für Inklusion - ein Praxishandbuch. Berlin. Eigenverl. des Dt. Vereins für Öffentliche und Private Fürsorge. Online verfügbar unter: https://www.kmk-pad.org/fileadmin/Dateien/download/VERANSTALTUNGSDOKU/Inklusion2012/KommunenundInklusion_Arbeitsbuch_web.pdf, zuletzt geprüft am: 28.01.2020.

Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (2015): Inklusion auf dem Weg. Das Trainingshandbuch zur Prozessbegleitung (SD 53). 1st ed. Freiburg: Lambertus-Verlag (Sonderdrucke und Veröffentlichungen).

Rohrmann, A. et al. (2005): AQUA-NetOH. Arbeitshilfe zur Qualifizierung von örtlichen Netzwerken Offener Hilfe für Menschen mit Behinderungen. 2., elektr. Aufl. Siegen: ZPE.

Rohrmann, A.; Schädler, J.; Wissel, T.; Gaida, M. (2010): Materialien zur örtlichen Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderungen. Online verfügbar unter www.uni-siegen.de/zpe/forschungsnetzwerke/teilhabeplanung/materialien_zur_teilhabeplanung.html, zuletzt geprüft am 28.01.2020.

Rohrmann, A.; Schädler, J.: Kempf, M.; Konieczny, E.; Windisch, M. (2014): Inklusive Gemeinwesen Planen. Eine Arbeitshilfe, hrsg. vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, 2014. Online verfügbar unter https://www.uni-siegen.de/zpe/projekte/inklusivegemeinwesen/inklusive_gemeinwesen_planen_final.pdf , zuletzt geprüft am 28.01.2020.

Schädler, Johannes (2018): Barrierefreie Verwaltung – Grundlagen und Handlungskonzepte. In: Maaß, C.; Rink, I. (Hrsg.) (2018): Handbuch Barrierefreie Kommunikation, Frank & Timme, Berlin, S. 637 – 657.

Literatur zu rechtlichen Grundlagen

Becker, U.; Wacker, E.; Banafsche, M. (Hrsg.) (2013): Inklusion und Sozialraum. Behindertenrecht und Behindertenpolitik in der Kommune. Fachtagung zum Thema "Inklusion und Sozialraum - Behindertenrecht und Behindertenpolitik in der Kommune". 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos (Studien aus dem Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, Band 59).

Buttner, P. (2019): Das Bundesteilhabegesetz zwischen Anspruch und Umsetzung. Ausgabe 1/2019 - Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit (Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, 50. Jahrgang, Nr. 1 (2019)). Herausgegeben vom Deutschen Verein für Öffentliche und Private Fürsorge. Lambertus-Verlag.

Degener, T.; Diehl, E. (Hrsg.) (2015): Handbuch Behindertenrechtskonvention. Teilhabe als Menschenrecht - Inklusion als gesellschaftliche Aufgabe. Bonn: bpb Bundeszentrale für politische Bildung (Schriftenreihe / Bundeszentrale für Politische Bildung, 1506).

Demke, F. (2014): Die UN-Behindertenrechtskonvention. Auswirkungen auf Sozialpolitik und Behindertenhilfe in Deutschland. Hamburg: Disserta-Verl.

Rohrmann, A. (2018): Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention für ein "inklusives SGB VIII". In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 49 (1), S. 4–14.

Rohrmann, A. (2019): Das Bundesteilhabegesetz - Ausdruck eines Paradigmenwechsels? In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 50 (1), S. 4–14.

Tietz, Claudia (2015): Editorial: Die UN-Behindertenrechtskonvention – wichtiger Impulsgeber für eine menschenrechtlich ausgerichtete Behindertenpolitik in Deutschland. IN: Sozialer Fortschritt, 64 (2015-11-01) 11 , S. 253.

Welti, F. (2013): Rechtliche Grundlagen einer örtlichen Teilhabeplanung. In: Becker, U.; Wacker, E; Banafsche, M. (Hrsg): Inklusion und Sozialraum: Behindertenrecht und Behindertenpolitik in der Kommune. Baden-Baden: Nomos, S. 87–100.