Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Sozialführerschein

(Maria-Montessori-Gesamtschule Aachen)

Im Museum entdecken wir gemeinsam die Bilder namhafter Künstler und lassen uns inspirieren

An der städtischen Maria-Montessori-Gesamtschule wird der Unterricht bereits seit vielen Jahren inklusiv gestaltet, lange bevor Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf einen Rechtsanspruch auf einen Platz an einer Regelschule statt an einer Förderschule erhielten. Kinder mit und ohne Handicap, Mädchen und Jungen mit unterschiedlicher gesellschaftlicher Herkunft, mit verschiedenem kulturellem und religiösem Hintergrund und unterschiedlichsten Begabungen und Interessen lernen gemeinsam in einem weitgehend individualisierten Unterricht und mit multiprofessioneller Unterstützung von Lehrkräften, Sonderpädagog/inn/en, Schulsozialarbeiter/inne/n etc.. Vielfalt ist an der Maria-Montessori-Gesamtschule ausdrücklich erwünscht, denn sie ermöglicht erst das gemeinsame Lernen in heterogenen Lerngruppen.

Ein wichtiges Ziel ist die ganzheitliche Bildung der Schüler/innen. Ein besonderer Akzent im Schulprogramm liegt auf dem Bereich „Verantwortung“. Dokumentiert und zertifiziert wird das Engagement der Schüler/innen in einem sogenannten „Sozialportfolio“. Es sieht vor, dass jede/r im Laufe der Klassenstufen 7 bis 10 mindestens 50 Stunden ehrenamtlicher gemeinnütziger Arbeit erbringt, welche ganz individuell gestaltet werden können.

Unter inklusiven Aspekten besonders interessant ist der sogenannte „Sozialführerschein“, der seit 2014 in Kooperation mit dem Vinzenz-Heim Aachen (http://www.vinzenz-heim.de/willkommenhtml) – einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung in der Nähe der Schule – angeboten wird.

Der „Sozialführerschein“ ist ein Angebot für Schüler/innen des 8. Jahrgangs, die gemeinsam mit Menschen mit Behinderung ihre Freizeit gestalten möchten. Jugendliche mit und ohne Behinderung verbringen Zeit und nehmen an einem gemeinsamen Kunstprojekt im Aachener Ludwig Forum für Internationale Kunst (http://ludwigforum.de) teil.

Die Maria-Montessori-Gesamtschule in Aachen leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung inklusiver Bildung (vgl. Artikel 24 UN-BRK), wobei der Sozialführerschein darüber hinaus die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung in der Freizeit und die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Behinderung fördert (vgl. Art. 30 UN-BRK). Das Projekt leistet zudem einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung im Sinne des Artikels 8 der Konvention.  

Lebensbereich

  • Bildung

Bildrechte

Die zur Illustration verwendeten Bilder wurden uns von den jeweiligen Projektverantwortlichen zur Verfügung gestellt. Dem Projektpartner bleiben alle Urheberrechte vorbehalten.