Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Dunkelcafé Siegen

Das rechte zugehängte Schaufenster des Dunkelcafés sorgt immer wieder für schmunzeln bei den Passanten, darauf steht: Hier siehst du nichts!
© Jan Krügel

Im Dunkelcafé in Siegen haben die Besucher/innen die Möglichkeit, Speisen und Getränke in einem völlig abgedunkelten Raum zu sich zu nehmen. Alle Gäste werden dabei von blinden Mitarbeitern begleitet, die ehrenamtlich tätig sind.

Aber das Dunkelcafé ist kein reiner Gastronomiebetrieb mit Erlebnischarakter, vielmehr ist es das Ziel – im Rahmen zahlreicher Maßnahmen und Projekte (z.B. für Schulen) – für die Belange von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und die Idee der Inklusion in die Gesellschaft zu tragen.

Träger des Dunkelcafés ist die Gesellschaft für Friedenserziehung e.V. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und auf private Spenden angewiesen.

Die unterschiedlichen Angebote des Dunkelcafés knüpfen unmittelbar an die Idee der Bewusstseinsbildung (Artikel 8 UN-BRK) an.

Lebensbereich

  • Bildung
  • Freizeit
  • Kultur

Bildrechte

Die zur Illustration verwendeten Bilder wurden uns von den jeweiligen Projektverantwortlichen zur Verfügung gestellt. Dem Projektpartner bleiben alle Urheberrechte vorbehalten.