Haupt-Navigation

Sie befinden sich hier

Inhalt

Abenteuer Lernen - Naturwissenschaft und Handwerk für alle

Kurzdarstellung (in der Analyse)

Kurzdarstellung der Aktivität

Bild: Spannende Entdeckungen

Abenteuer Lernen e.V. wurde 2004 in Bonn gegründet. Der Verein ist gemeinnützig und seit 2008 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Ziel des Vereins ist es, junge Menschen in ihrer Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

In der Satzung heißt es: „Zweck des Vereins ist die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 21 durch Vermittlung von Bildungsangeboten im schulnahen Bereich. Der Verein sieht sich dabei der Jugendarbeit im Sinne des §11 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes verpflichtet. Seine Angebote sollen dazu beitragen, junge Menschen entsprechend ihren Begabungen über die schulische Wissensvermittlung hinaus so zu fördern, dass sie Lust und ein eigenes Interesse an der verantwortlichen Gestaltung der Gesellschaft gewinnen. Sie werden darin bestärkt, ihr persönliches Potenzial zu entdecken und ihre Kompetenzen selbstständig zu entwickeln.“

Der Verein verfolgt einen inklusiven Bildungsansatz. Alle Angebote sind inklusiv ausgerichtet, d.h. alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft und Geschlecht sind gleichermaßen willkommen. Es ist ein wesentlicher Teil des Konzeptes, Kinder mit und ohne Behinderung zusammenzuführen. Im pädagogischen Konzept heißt es zum inklusiven Lernen: „Kursteilnehmer und Kursleiter bilden eine soziale Einheit, die von jedem Einzelnen mitgestaltet wird. Der Kursverlauf ist damit Produkt des sozialen und kognitiven Miteinanders der jeweiligen Gruppe. Dabei ist es gerade die Andersartigkeit des Anderen, die Differenz, von der oftmals die anregendsten und interessantesten Impulse ausgehen.“

Der Verein verwirklicht eine inklusive außerschulische Bildung durch:

  • die Entwicklung von Projekten mit zahlreichen Kooperationspartnern zur Unterstützung nachhaltiger Bildung von Kindern und Jugendlichen in der Region Bonn/Köln/Rhein-Sieg-Kreis
  • Kursangebote für Kinder und Jugendliche mit dem Schwerpunkt in den Bereichen Naturwissenschaften, Handwerk und Kunst;
  • die Entwicklung von praxisorientierten Lehr- und Lernmaterialien und
  • Fortbildungen für Pädagog/inn/en und Erzieher/innen.

Die Kursangebote und Räume von Abenteuer Lernen e.V. sind barrierefrei. Das Projekt leistet insgesamt einen Beitrag zur inklusiven außerschulischen Bildungsangeboten im Sinne von Art. 24 der UN-BRK.

Ansprechpartner/in

Dr. Erika Luck-Haller

0228 44 29 03

info@abenteuerlernen.org